Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG): Ihre Chance zur Digitalisierung der Pflege

KHZG_Digitalisierung der Pflege

Erst eine Krise führt dazu, dass seitens der Politik längst fällige Zugeständnisse zur Digitalisierung im Gesundheitswesen gemacht werden. Der Krankenhaus Sektor hat lange nicht genügend Investitionen tätigen können, um grundlegende Neuerungen und Innovationen in der IT-Landschaft anzustoßen. Nun bekommt die Digitalisierung im Krankenhaus aufgrund von COVID-19 einen Investitionsschub und damit die Möglichkeit zum Wandel: Satte 3 Milliarden Euro stellt der Bund, nochmal 1,3 Milliarden die Länder zur Verfügung, um nicht nur in den notwendigen Infrastruktur-Ausbau, grundlegende Modernisierung, IT-Anschaffungen & IT-Sicherheit zu investieren, sondern auch in innovative Lösungen, die nachhaltig unsere Zukunft gestalten.

Hierzu zählen laut Gesetzentwurf zum Krankenhauszukunftsgesetz (Gesetzentwurf KHZG) unter anderem folgende Themen: Eine bessere digitale Infrastruktur der Krankenhäuser in den Bereichen der Kommunikation mit Patienten (§ 14a, Absatz 2). Außerdem die Einrichtung eines krankenhausinternen digitalen Prozesses zur Anforderung von Leistungen, der sowohl die Leistungsanforderung als auch die Rückmeldung zum Verlauf der Behandlung der Patientinnen und Patienten in elektronischer Form ermöglicht. Ziel ist es, die krankenhausinternen Kommunikationsprozesse zu beschleunigen (§19, Absatz 6)

Update: Auf der Seite des Bundesamt für Soziale Sicherung (https://www.bundesamtsozialesicherung.de/de/themen/default-a7fc08333f/) ist seit 16.11.2020 das Formular für die Bedarfsmeldung zu finden. Gerne stellt Cliniserve eine Vorlage für die Anmeldung eines Projekts zur Verbesserung der Leistungsanforderung und internen Kommunikation im Bereich der Pflege und Stationsarbeit mit CARE zur Verfügung.

Cliniserve arbeitet schon seit mehreren Jahren an Lösungen im Bereich interne Prozesse und Kommunikation – besonders in der Pflege. Gerade auf Station gehen viele wichtige Anfragen unter und es kommt zu häufigen Überlappungen und Verzögerungen in der Kommunikation- bisher überwiegend per Telefon. Eine digitale Kommunikation via Aufgaben/Aufträgen im Klinik-Alltag mit stationsübergreifenden Rollen kann diese Prozesse nachhaltig optimieren und die Informationsverluste und Verzögerungen in einen produktiven Arbeitsrhythmus wandeln (Cliniserve Flow). Cliniserve lässt auch die Patienten partizipieren, indem per eigener App Wünsche und Anliegen mitgeteilt werden können. (Cliniserve Patient).